Kartentelefon Mo-Fr, 1000-1900, Sa 1400-1900 040-41 33 44 0
Theaterkasse Mo-Sa, 1400-1900
online – jederzeit

Am 24. Februar 2019 werden die Hamburger Kammerspiele zum zehnten Mal zum Ort leidenschaftlicher, kontroverser und im besten Sinne unterhaltsamer Diskussionen über Theaterstücke, die demnächst in Hamburg Premiere feiern werden. Da geht es schon mal heiß her, wenn Theaterstücke auf Herz und Nieren geprüft werden. Ist der Text noch aktuell? Wieso wählt ein Theater dieses Stück aus? Was wollte der Autor mit dem Stück?

Dieses Mal sitzen die Regisseure selbst auf der Bühne! Sie stellen „ihre“ Stücke vor und diskutieren miteinander. Ausgewählte Ausschnitte der Stücke werden dieses Mal Frank Roder, Anne Schieber und Hans Schernthaner vortragen.
Folgende Stücke sind dieses Mal dabei:

NEIN ZUM GELD: Hamburger Kammerspiele, PREMIERE: 28. April 2019 /Regie: Sewan Latchinian

ABSOLUTE GIGANTEN: Altonaer Theater, PREMIERE: 5. Mai 2019 /Regie: Georg Münzel

ROM: Thalia Theater, PREMIERE: 23. März 2019 /Regie: Stefan Bachmann
John von Düffel hat aus verschiedenen Shakespeare-Dramen (CORIOLOAN, JULIUS CAESAR und ANTONIUS & CLEOPATRA) ein neues geschrieben.

DEMOKRATIE: Ernst-Deutsch Theater, PREMIERE: 25. April 2019 / Regie: Hartmut Uhlemann

Ein Abend, der Lust macht auf Theater!

Dieses Mal findet “Das dramaturgische Quartett” im Logensaal der Hamburger Kammerspiele in der Moderation von Peter Helling (Kulturjournalist NDR 90,3) statt.

 

Preise

Kategorie B
Fr/Sa (abends)
andere Tage
PG1
reg./erm.
€ / €
18 € / €
PG2
reg./erm.
€ / €
15 € / €
PG3
reg./erm.
€ / €
€ / €
PG4
reg./erm.
€ / €
€ / €

Schliessen und zurück zur Homepage

Close