Kartentelefon Mo-Sa, 1000-1900, 040-41 33 44 0
Theaterkasse Mo-Sa, 1400-1900
online – jederzeit

70 Jahre »Draußen vor der Tür«Schauspieler lesen Texte von Wolfgang Borchert.

.
Am 21. November 2017 feiern wir die Wiedereröffnung des Logensaals in den Hamburger Kammerspielen mit einer Veranstaltung zum 70. Jahrestag der Uraufführung von Wolfgang Borcherts Draußen vor der Tür. In Kooperation mit dem Altonaer Theater entsteht eine szenische Lesung mit Musik zu Texten, Gedichten und Kurzgeschichten von Wolfgang Borchert, die Einblicke in die Gedankenwelt dieses viel zu früh verstorbenen Hamburger Künstlers und „dessen Zeit“ ermöglicht.

.
Die Uraufführung von Wolfgang Borcherts Draußen vor der Tür am 21. November 1947 war ein besonderes Ereignis. Ida Ehre hatte den todkranken Dichter dazu bewegen können, das zunächst als Hörspiel verfasste Heimkehrerdrama für die Bühne umzuschreiben. Leider verstarb Wolfgang Borchert einen Tag vor der Uraufführung im Alter von 26 Jahren.
Im Laufe seines kurzen Lebens hat Borchert viele Kurzgeschichten, Gedichte und Prosa-Texte geschrieben. Im Andenken an ihn lesen an diesem Abend Schauspieler ausgewählte Texte wie beispielsweise Die Kegelbahn, Die Krähen fliegen abends nach Hause, Requiem für einen Freund oder Generation ohne Abschied. Im Anschluss wird der Abend musikalisch mit der Band Boehmer ausklingen.

Freuen Sie sich auf Hannelore Droege, Dirk Hoener, Elena Meißner, Georg Münzel, Anne Schieber und Jacques Ullrich und sichern Sie sich schnell einen der begrenzten Plätze.

Termine

di
20:00
AUSVERKAUFT IN KÜRZE BUCHBAR

Preise

Kategorie B
Fr/Sa (abends)
andere Tage
PG1
reg./erm.
15 € / 12,50 €
€ / €
PG2
reg./erm.
€ / €
€ / €
PG3
reg./erm.
€ / €
€ / €
PG4
reg./erm.
€ / €
€ / €

Auf allen Plätzen.

Schliessen und zurück zur Homepage

Close