Kartentelefon Mo-Sa, 1000-1900, 040-41 33 44 0
Theaterkasse Mo-Sa, 1400-1900
online – jederzeit

Ritter, Dene, Voss – drei Geschwister. Zwei Schwestern empfangen ihren Bruder im gemeinsamen Elternhaus. Der Bruder – Ein Tyrann, ein Genie, ein Irrer.

Die ältere Schwester (Dene), eine Schauspielerin, hat den Bruder aus der Psychiatrie nach Hause geholt und seine Ankunft auf das Gewissenhafteste durchgeplant. Das Essen ist vorbereitet, der Tisch gedeckt wie eh und je, es liegt ausreichend Papier bereit, damit er seine philosophischen Abhandlungen diktieren kann. Die jüngere Schwester (Ritter), ebenfalls Schauspielerin, träumt sich an ferne Orte und bleibt doch da. Beide Schwestern lieben den Bruder über die Maßen.
Dieses Mittagessen kann nur in einer Katastrophe enden.

Thomas Bernhard hat mit „Ritter, Dene, Voss“, geschrieben für die Schauspieler Ilse Ritter, Kirsten Dene, Gert Voss, ein Kammerspiel verbotener Wünsche und scharfzüngigen Humors geschaffen. Virtuos hat er das Geschehen in einem Crescendo und Decrescendo der Emotionen arrangiert. Verzweiflung geht in Verführung über, vermeintliche Ordnung in Wahnsinn. Eine Bernhardsche Untergangskomödie par excellence.

In der Inszenierung der Hamburger Kammerspiele sehen Sie Ulli Maier (Ritter), Imogen Kogge (Dene) und Markus Boysen (Voss).

 

Aufführungsdauer: 2 Stunden 35 Minuten, inklusive Pause

 

Fotos: Anatol Kotte, Bo Lahola

 

Kogge, Maier, Boysen glänzen in Bernhards ,Ritter, Dene, Voss‘.DIE WELT

Drei Schauspieler haben viel gegeben. Und werden am Ende frenetisch gefeiert. Zu Recht.Hamburger Abendblatt

Verdienter Applaus und ,Bravo‘-Rufe am Ende eines dichten Abends.NDR.de

Kleine, feine Psychostudien präsentieren die Schauspieler hier. So deutliche Zuneigungs- und Abweisungshaltungen, dass es jede Sekunde Freude macht, ihrem Spiel zuzuschauen.Hamburger Abendblatt

Preise

Kategorie B
Fr/Sa (abends)
andere Tage
PG1
reg./erm.
40 € / 30 €
37 € / 27 €
PG2
reg./erm.
36 € / 26 €
33 € / 23 €
PG3
reg./erm.
30 € / 20 €
27 € / 17 €
PG4
reg./erm.
20 € / 12 €
17 € / 9 €

Ermäßigte Karten erhalten Studenten und Schüler (bis 27 Jahre), Behinderte, Erwerbslose und Inhaber/-innen der Hamburger Sozialkarte. Sonderkonditionen für Gruppen. Karten auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen über Bilettix.

Schliessen und zurück zur Homepage

Close