Kartentelefon Mo-Sa, 1000-1900, 040-41 33 44 0
Theaterkasse Mo-Sa, 1200-1900
online – jederzeit

Als Greg seine Freundin Steph als äußerlich „“normal“” bezeichnet, löst er einen riesigen Streit aus. Denn für Steph ist das kleine harmlose Adjektiv eine Katastrophe, weil in ihren Augen „“normal”“ gleich „“hässlich“” ist. Tief verletzt packt sie ihre Sachen und zieht aus der gemeinsamen Wohnung aus und Greg versteht die Welt nicht mehr. Sein Machofreund Kent und dessen Freundin Carly haben eine ganz andere Beziehung: Er umschmeichelt sie, lästert aber hinter ihrem Rücken über ihre Figur und prahlt gleichzeitig mit einer heißen Affäre, die er mit einer Arbeitskollegin begonnen hat.

Neil LaBute thematisiert in seiner bissig-komischen und zugleich sehnsuchtsvollen Beziehungsgeschichte unser überhöhtes Schönheitsideal. Er erzählt von verpassten Chancen, die doch noch genutzt werden – –eine Liebesgeschichte über die Unmöglichkeit der Liebe.

Weitere Infos finden Sie unter www.privattheatertage.de

 

„Rasanter Schlagabtausch eines spielstarken Ensembles.”Berliner Morgenpost

Preise

Sonderveranstaltung
PG1
reg./erm.
29 € / 16 €
€ / €
PG2
reg./erm.
25 € / 14 €
€ / €
PG3
reg./erm.
20 € / 12 €
€ / €
PG4
reg./erm.
15 € / 9 €
€ / €

Ermäßigte Karten erhalten Studenten und Schüler (bis 27 Jahre), Behinderte, Erwerbslose und Inhaber/-innen der Hamburger Sozialkarte. Sonderkonditionen für Gruppen. Karten auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen über Bilettix.

Mehr Infos zum Festivalpass und Onlinebestellung unter www.privattheatertage.de

Schliessen und zurück zur Homepage

Close