Kartentelefon Mo-Sa, 1000-1900, 040-41 33 44 0
Theaterkasse Mo-Sa, 1200-1900
online – jederzeit

Die Theaterladys Carolin Fortenbacher und Marion Martienzen haben nicht nur den Soul im Blut, sondern auch in der Stimme! Sie sind zwei große Komödiantinnen und lieben die Improvisation auf der Bühne. Mit Liedern der Jackson Five, Earth Wind and Fire und vielen anderen laden sie im ersten Teil zum Tanzen ein und bringen die Bühne zum Beben.

Im Laufe des Abends kommen nicht nur die Schauspielerinnen in die Jahre, sondern auch die Songauswahl wird divenhafter. Die Ladys verführen mit gefühlvollen Liedern von Aretha Franklin, Barbra Streisand und Celine Dion. Die Show nimmt immer wieder überraschende Wendungen… Ob jung ob alt, sie sind immer sie selbst – mal so, mal so oder so…

Aber sehen Sie am besten selbst und begeben Sie sich mit den beiden auf eine 100% soulige Zeitreise – ein Muss für alle Liebhaber und für die, die es noch werden wollen.

They‘re gonna give you HOT STUFF!

Aufführungsdauer: 90 Minuten mit Pause

 

Marion Martienzen stand zuletzt in „Die Damen warten“ auf der Bühne der Hamburger Kammerspiele. Ebenfalls war sie an den Kammerspielen in den Produktionen „Grandiose Weihnachten“ und „Grandiose Verlierer“ und als Judy Garland  in „End of the Rainbow“ zu sehen. Neben ihrer Mitwirkung an diversen „Wittenbrink-Liederabenden“ wie „Sekretärinnen“ und „Nachttankstelle“,  spielte sie in Erik Gedeons „Zigeunerjunge“ am Deutschen Schauspielhaus Hamburg und auf zahlreichen anderen großen Bühnen u.a. in München, Düsseldorf, Hannover und Mannheim.

Carolin Fortenbacher, die mehrfach preisgekrönte Gesangsvirtuosin, feierte Ihren größten Bühnenerfolg im ABBA-Musical „Mamma Mia!“ Fünf Jahre lang verkörperte sie in über 1200 Shows im Hamburger Operettenhaus die Hauptfigur „Donna“. Für die Live-Aufnahme gab es Doppel-Platin. Ihre Markenzeichen sind neben ihrer großen Stimme ihr sprudelnder Humor und ihre emotionale Tiefe. Im Frühjahr 2014 hat sie ihr drittes Soloalbum „Kamionka“ veröffentlicht, das von Kritik und Publikum gleichermaßen gefeiert wurde. Dem Publikum der Hamburger Kammerspiele ist sie durch ihre komödiantischen Paraderollen in „Pasta e Basta“ und „Sylt – Ein Irrtum Gottes“ bestens bekannt.

 

Mit ausdrucksvollen Stimmen, Tanz und viel Puste heizen die beiden Sängerinnen Carolin Fortenbacher und Marion Martienzen dem Publikum ein. Eimsbütteler Nachrichten

Carolin Fortenbacher und Marion Martienzen lassen es zwei Stunden lang krachen.Hamburger Morgenpost

Ein Abend mit zwei starken Stimmen, vier Musikern und rund zwanzig Songs, der das Publikum begeisterte.Hamburger Morgenpost

Termine

mo
20:00
AUSVERKAUFT IN KÜRZE BUCHBAR
di
20:00
AUSVERKAUFT IN KÜRZE BUCHBAR

Preise

Kategorie B
Fr/Sa (abends)
andere Tage
PG1
reg./erm.
40 € / 30 €
37 € / 27 €
PG2
reg./erm.
36 € / 26 €
33 € / 23 €
PG3
reg./erm.
30 € / 20 €
27 € / 17 €
PG4
reg./erm.
20 € / 12 €
17 € / 9 €

Ermäßigte Karten erhalten Studenten und Schüler (bis 27 Jahre), Behinderte, Erwerbslose und Inhaber/-innen der Hamburger Sozialkarte. Sonderkonditionen für Gruppen. Karten auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen über Bilettix.

Schliessen und zurück zur Homepage

Close