Kartentelefon Mo-Sa, 1000-1900, 040-41 33 44 0
Theaterkasse Mo-Sa, 1200-1900
online – jederzeit

Helen ist beinahe Toms Traumfrau: intelligent, schlagfertig, charmant – aber sehr dick. Kleidergröße XXL – mindestens. Seinen Kollegen stellt er sie daher lieber nicht vor. Mit gutem Grund, denn kaum kriegt sein Freund Carter ein Foto zu Gesicht, schickt er es per Rundmail an die ganze Firma. Und Toms Exfreundin Jeanny wird hysterisch, als sie erfährt, dass der Tom mit diesem „fetten Schwein“ ausgeht. Doch nicht Helens Gewicht ist das Problem – sie ist mit ihrer Körperfülle längst im Reinen – sondern die Reaktionen der Umwelt…

Das Kult-Stück ist zurück. Seit 2007 steht „Fettes Schwein“ auf dem Spielplan der Hamburger Kammerspiele. „Fettes Schwein“ ist eine witzige, tiefgründige Etüde über Körperkondition, Fitnesswahn und Kalorien und eine scharfsinnige Analyse einer Gesellschaft, in der auch die Liebe den Regeln der Verwertbarkeit unterworfen ist und die Partnerwahl sich auf den eigenen Marktwert auswirkt.

 

Aufführungsdauer: 1 Stunde 50 Minuten ohne Pause

Ein großartiges Ensemble um Bjarne Mädel (Ernie in der Kultserie ‚Stromberg’ und Ex-Schauspielhaus-Mime) beschert der Privatbühne mit Neil LaButes ‚Fettes Schwein’ einen Erfolg auf Staatstheater-Niveau.Hamburger Morgenpost

Die vier sind das beste Komödianten-Quartett, das derzeit auf einer Hamburger Bühne steht. Hingehen, ansehen und genießen!Hamburger Morgenpost

Vier hinreißende Schauspieler, der ungemein hellhörige Regisseur Kai Wessel und ein wunderbares Stück schaffen derzeit in den Kammerspielen etwas, was selten zu erleben ist; die Aufführung schwebt.Die Welt

An diesem Theaterabend stimmt einfach alles: Stück, Inszenierung und Schauspieler. Die vier sind bekannte TV-Darsteller, beherrschen genau wie der Filmregisseur Kai Wessel perfekt ihr Theaterhandwerk – im Gegensatz zu manchen berühmteren Kollegen. Denn nichts ist schwieriger, als auf der Bühne Durchschnittstypen spannendes Profil zu geben. Verdiente Ovationen belohnten denn auch Wessel und sein Superteam nach der Kammerspiele-Premiere von Neil LaButes Komödie ‚Fettes Schwein’.Hamburger Abendblatt

Preise

Kategorie B
Fr/Sa (abends)
andere Tage
PG1
reg./erm.
38 € / 28 €
37 € / 27 €
PG2
reg./erm.
34 € / 24 €
33 € / 23 €
PG3
reg./erm.
28 € / 18 €
27 € / 17 €
PG4
reg./erm.
18 € / 10 €
17 € / 9 €

Ermäßigte Karten erhalten Studenten und Schüler (bis 27 Jahre), Behinderte,
Erwerbslose und Inhaber/-innen der Hamburger Sozialkarte. Sonderkonditionen
für Gruppen. Karten auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen über Bilettix.

Schliessen und zurück zur Homepage

Close