Kartentelefon Mo-Sa, 1000-1900, 040-41 33 44 0
Theaterkasse Mo-Sa, 1200-1900
online – jederzeit

Buchvorstellung „Kindeswohl“ – Ian McEwan im Gespräch

Bestsellerautor Ian McEwan stellt im Gespräch mit ZEIT:Hamburg-Redakteur Daniel Haas seinen neuen Roman „Kindeswohl“ vor. Eine Veranstaltung in englischer Sprache.

In „Kindeswohl“ geht es um Fiona Maye, angesehene Richterin am High Court in London.  Fiona fällt aus allen Wolken, als ihr Mann ihren Segen für eine außereheliche Affäre will. Genau in diesem Moment wird ihr ein eiliger Fall vorgelegt: Ein 17-jähriger Junge, der an Leukämie leidet, benötigt dringend eine Bluttransfusion. Aber seine Familie – Zeugen Jehovas – lehnt das aus religiösen Gründen ab. Ohne Transfusion wird er qualvoll sterben. Für ihr Urteil bleiben Fiona weniger als 24 Stunden. Kann sie, inmitten ihres emotionalen Tumults, ihre Professionalität bewahren?

Ian McEwan, 67, wurde in Südengland geboren. Er studierte englische und französische Philologie an der University of Sussex in Brighton. Bereits seine erste Publikation „First Love, Last Rites“ (1975) wurde ein großer Erfolg. Für seine Werke gewann er zahlreiche renommierte Buchpreise u.a. den Man Booker Prize für „Amsterdam“. Einem breiteren Publikum wurde er durch die Kinoverfilmung seines Romans „Abbitte“ (engl. Atonement) bekannt.

 

Vorverkauf überall bei Heymann und online unter www.heymann-buecher.de

 

 

Foto: Annalena McAfee

Preise

Sonderpreise
PG1
reg./erm.
€ / €
16 € / 12 €
PG2
reg./erm.
€ / €
€ / €
PG3
reg./erm.
€ / €
€ / €
PG4
reg./erm.
€ / €
€ / €

Schliessen und zurück zur Homepage

Close