Kartentelefon Mo-Sa, 1000-1900, 040-41 33 44 0
Theaterkasse Mo-Sa, 1400-1900
online – jederzeit

Das Haus des Paul Levy schildert die Geschichte der vorwiegend jüdischen Bewohner des Wohnhauses in der Rothenbaumchaussee 26.

Neben dem Bankier Paul Levy wohnten dort Juristen, Kaufleute, Juweliere und Künstler, die nach 1933 vom gesellschaftlichen
Leben in der NS-Zeit zunehmend ausgegrenzt wurden. Viele von ihnen versuchen, diesem Klima aus Angst und Verunsicherung
zu entfliehen – jeder für sich auf seine eigene Art.

Michael Batz hat die Geschichte des Hauses Rothenbaumchaussee 26 zu einer szenischen Lesung zur zentralen Gedenkveranstaltung
des Tages der Befreiung von Auschwitz verarbeitet. Eine Lesung, die berührt und bewegt.

Preise

Kategorie B
Fr/Sa (abends)
andere Tage
PG1
reg./erm.
15 € / 15 €
€ / €
PG2
reg./erm.
12 € / 12 €
€ / €
PG3
reg./erm.
12 € / 12 €
€ / €
PG4
reg./erm.
12 € / 12 €
€ / €

Schliessen und zurück zur Homepage

Close