Kartentelefon Mo-Sa, 1000-1900, 040-41 33 44 0
Theaterkasse Mo-Sa, 1400-1900
online – jederzeit

Am 20. Februar 2018 wird die Bühne der Hamburger Kammerspiele zum achten Mal zum Ort leidenschafticher, kontroverser und im besten Sinne unterhaltsamer Diskussionen über Theaterstücke, die demnächst in Hamburg Premiere feiern werden. Da geht es schon mal heiß her, wenn Theaterstücke auf Herz und Nieren geprüft werden. Ist der Text noch aktuell? Wieso wählt ein Theater dieses Stück aus? Was wollte der Autor mit dem Stück?

Für diesen Abend stehen folgende Theatertexte auf dem Programm:

Der rechte Auserwählte von Eric Assous /Litag Theaterverlag München –  Premiere am 19. März 2018, Hamburger Kammerspielen.

Wunschkinder von Lutz Hübner und Sahra Nemitz / Hartmann & Stauffacher Verlag – Premiere am 15.03.2018, Ernst-Deutsch Theater.

JUNK. von Ayad Akhtar / S. Fischer Verlag  – Premiere  am 17. März 2018, Schauspielhaus (DEA).

HERRINNEN von Theresia Walser, in einer aktualisierten Fassung von 2018 – Rowohlt Theaterverlag – Premiere am 27. Februar, KONTRASTE-Bühne im Winterhuder Fährhaus

Es ist ein Abend, der Lust macht auf Theater. Der Fernsehsender und Kooperationspartner Hamburg 1 wird
Das Dramaturgische Quartett zeitversetzt ausstrahlen.

 

Die Zuschauer in den Kammerspielen erleben beim ersten Dramaturgischen Quartett einen informativen und durchaus launigen Abend.Hamburger Abendblatt

Preise

Kategorie B
Fr/Sa (abends)
andere Tage
PG1
reg./erm.
€ / €
18 € / €
PG2
reg./erm.
€ / €
15 € / €
PG3
reg./erm.
€ / €
€ / €
PG4
reg./erm.
€ / €
€ / €

Schliessen und zurück zur Homepage

Close